Zwischen Bauch und Zähne: die Seele

Nachricht 16. Januar 2017
DSC_0907
Christiane Naths (EFL) und Superintendent Mirko Peisert

Links ein Stand, bei dem es um die, für ein Hochzeitskleid angemessene, Figur ging. Rechts ein Stand, bei dem es um das, für das Hochzeitslächeln angemessene, Strahlen der Zähne ging. Und dazwischen der Stand der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EFL) des Diakonischen Werks.

Peisert_Chrisitine
Pastorin Christine Aden-Loest (EFL) und Superintendent Mirko Peisert

Vielleicht war der Standort gar nicht mal so schlecht, kam doch damit zur Geltung, dass es neben Beratung zu Schönheitsfragen auch sinnvoll ist, sich über die Belange der Seele Gedanken zu machen. Dazu lud jedenfalls das „Erwartungsbarometer“ ein, bei dem man sich entscheiden musste, was man sich von der Ehe verspricht: Sicherheit, Vertrauen, Sex, Kinder oder Spaß. Ebenso regte das Fragebogenspiel „Wie genau kennen wir uns?“ die Paare zum Austausch über Fragen ein, die man sonst so nicht bespricht.

DSC_0905
Christiane Naths von der EFL und Diakoniepastor Ralph-Ruprecht Bartels

Mitarbeitende der EFL und Pastorinnen und Pastoren des Kirchenkreises betreuten den Stand und gaben Auskunft zu Fragen rund um die Trauung. Auch Hildesheims neuer Superintendent Mirko Peisert stand mit seinem Rat zu Liedern und Trausprüchen den Messebesuchern zur Verfügung.