9. Mai 2018

Nachricht

Ein Jahr Michaelis Weltcafe

    

Mittlerweile hat es sich in Stadt und Land herumgesprochen, dass es in Hildesheim ein Café mit einer ganz besonderen Atmosphäre gibt. Unterhalb der Michaelis Kirche bietet das Weltcafé des Diakonischen Werks zu Kaffee und Kuchen einen tollen Blick auf das Weltkulturerbe. Seit einem Jahr betreut ein internationales Team um Koordinatorin Mandy Steinberg die Gäste. Ob nur auf eine schnelle Tasse fair gehandelten Kaffees, ob gemütliche Kaffeerunde mit guten Bekannten, ob Treffen zum gemeinsamen Spielen, zum Sprachcafé oder auch zum Erlernen der Bedienung eines Tablet-Computers - das Weltcafé bietet für Vieles einen Raum. Nicht zuletzt dank des Engagements von ehrenamtlich Mitarbeitenden ist das Weltcafé zu einem Treffpunkt im Quartier und darüber hinaus geworden.

Das Weltcafé gibt es schon seit etwa fünf Jahren. Es wurde zunächst von El Puente betrieben und ging dann vor einem Jahr in die Regie des Diakonischen Werks über. Am 25. Mai ab 15.00 Uhr wird das einjährige Bestehen mit vielen Aktionen und Programmpunkten gefeiert. Es wird persischen Tanz geben, Schminken für Kinder, Kuchenbasar, kulinarische Genüsse und karibische Drinks. Ab 18 Uhr spielt sich Spoonman DJ kreuz und quer durch seine Plattenkiste – von Afro bis Funk. Es wird bunt auf der Tanzfläche! 

Der 25. Mai ist auch der bundesweite Aktionstag der Nachbarschaftsplattform nebenan.de. Unter dem Motto „Der Tag der Nachbarn“ sollen tausend Feste gefeiert werden - eines davon wird im Weltcafé stattfinden. Der Eintritt ist übrigens frei.