24. April 2018

Nachricht

Tag der Bahnhofsmission

Am Samstag, dem 21. April 2018, fand unter dem Motto „Menschen bewegen. Bahnhofsmission“ bundesweit der diesjährige Tag der Bahnhofsmission statt, an dem sich auch die Bahnhofsmission Hildesheim beteiligte.

An unserem Stand zentral in der Bahnhofshalle standen die beiden hauptamtlichen und sechs ehrenamtlichen Mitarbeiter als Ansprechpartner für Reisende und Gäste zur Verfügung und stellten ihre Arbeit vor. Neben unterschiedlichsten Hilfen bei Problemen wie Fahrkartenverlust, verpassten Anschlusszügen und Umsteigehilfen für körperlich oder geistig Beeinträchtigte bis hin zu existentiellen Nöten wie Wohnungslosigkeit, Suchterkrankungen oder Einsamkeit finden Reisende und (Stamm-)Gäste in der Bahnhofsmission auch stets ein offenes Ohr bei den Mitarbeitern.

Zu unseren Gästen aus der Politik Frau Rebuschat (Landtagsabgeordnete der CDU) und Herrn Westphal (Bundestagsabgeordneter der SPD) zählte außerdem Superintendent Herr Peisert. Kinder erfuhren mit einem Quiz Interessantes über den Bahnhof und die Bahnhofsmission. Am Stand in der Bahnhofshalle und in den Räumen der Bahnhofsmission, die sich gerade in der Renovierung befanden, wurden leckere Waffeln gebacken, außerdem gab es „Bahnhofsmissions-Bonbons“ und „Diakonie-Gummibärchen“.

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Mittagsandacht um 12 Uhr, die von Pastorin Frau Dr. Janßen und Mitarbeitern der Bahnhofsmission gestaltet und vom Posaunenchor der Matthäus-Gemeinde musikalisch begleitet wurde. Auch beim anschließenden Platzkonzert des Posaunenchores fanden sich noch viele Passanten zu netten Gesprächen und zum Erfahrungsaustausch ein.