10. September 2018

Nachricht

Stadt, Land, Kuss? Diakoniegottesdienst zum Peiner Eulenmarkt

Ritter Gunzelin alias Pastor Dirk Hölterhoff

Zum Abschluss der Diakoniewoche kam kein Geringerer als der Stadtgründer Ritter Gunzelin persönlich. Launig stellte Pastor Dirk Hölterhoff den Ritter im Gottesdienst auf dem Eulenmarkt dar, der mit Frau Pichlak vom Stadtmarketing und Frau Heine von der Peiner Wirtschaftsfördergesellschaft über Stadt- und Landleben heute ins Gespräch kam.

Nach Gesangseinlagen von Pastor Markus Lenz und Bürgerkönig Arnd Laskowski, begleitet von biblischen Texten wurde der Gottesdienst von Superintendent Volker Menke, Pröbstin Pia Dittmann-Saxel, Pastorin Anja Jäkel, der Peiner Kirchenkreissozialarbeiterin Jasmin Ebeling und dem Braunschweiger Diakoniegeschäftsführer Norbert Velten gestaltet.

Für den musikalischen Rahmen sorgten die Trommelgruppe Vechelde und der Peiner Posaunenchor.

Da im Peiner Land noch lange nicht Schluss ist, münzte Markus Lenz das Motto der Diakoniewoche kurzerhand in Stadt, Land, Kuss um.